Free shipping for all orders above €49.00

KNOWLEDGE

Superfoods für Tiere

Superfoods für Tiere

Wir kuscheln mit Ihnen, sorgen für Sie und teilen mit Ihnen unser Leben. Hund, Katze und Co. sind für uns längst mehr als Haustiere, sie sind ein vollwertiges Familienmitglied. Ist erst einmal ein Vierbeiner oder ein anderes Haustier in die eigenen vier Wände eingezogen kann der Besitzer meist nicht mehr ohne und die Fellnase hat einen festen Platz im Leben eingenommen.

Bei einer solch innigen Beziehung zwischen Mensch und Tier ist klar, dass wir dabei auch großen Wert auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung für unsere haarigen Mitbewohner legen. Schließlich wollen wir, dass sie ein zufriedenes und langes Leben führen können. Das macht eine Ernährung mit wichtigen Nährstoffen unabdingbar. Viele greifen dabei auf bekannte Superfoods zurück und integrieren diese in die Mahlzeiten ihrer Haustiere. Was ist dran am Trend?

Ernährung mit Superfoods - für unsere Tiere nur das Beste

Die Suche nach dem richtigen Futter stellt jeden Haustierbesitzer manchmal vor eine große Herausforderung. Beim Gang durch den Handel ist es ein Leichtes, unterschiedlichste Geschmackssorten für Hund, Katze und Co. zu finden. Doch sind in diesen herkömmlichen Dosen auch essenzielle Nährstoffe enthalten? Oft werden Zusätze ins Futter gegeben, die nicht notwendig sind. Und dabei ist es so einfach: Superfoods für die Tiere müssen nämlich nicht künstlich beigefügt werden. Oft sind es alltägliche Lebensmittel, die wir in der Gemüseabteilung finden können. Früchte und Gemüsesorten aus regionalem Anbau sind nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere Vierbeiner echte Superfoods.

Superfoods für Hunde, Katzen und Pferde

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Leckerlis, Trockenfutter und Co., die Superfoods enthalten. Dabei wird oftmals auf getrocknete Erbsen, Naturreis und Gerste zurückgegriffen. Die enthaltenen Vitamine und Spurenelemente wie Vitamin B, Magnesium, Eisen, Kalium und Zink sind nicht nur super gesund, sie tragen auch zu einem gut-funktionierenden Immunsystem des Tieres bei. Auch Rübenmark ist ein Superfood für unsere Fellnasen, denn das Rübenmark enthält Fasern, die die Verdauung positiv beeinflussen.
Doch auch Lebensmittel, die wir Menschen gerne essen, können für Hunde in Form von Superfoods gut sein. Quinoa, Hefe und Lachsöl beispielsweise gehören bei vielen Menschen bereits zum Speiseplan. Quinoa zählt zu den Superstars unter den Superfoods, da es z.B. alle essenzielle Aminosäuren liefert. Ebenso enthält es Vitamine und Mineralstoffe und ist damit auch super für unsere Hunde, Katzen und Pferde geeignet. Auch Obstsorten wie Heidelbeeren und getrocknete Äpfel können die Ernährung positiv bereichern. Zahlreiche Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe sind nicht nur gut für uns Menschen, auch die vierbeinigen Gefährten profitieren davon. Es spricht nichts dagegen, dem Tier ein paar Beeren zu geben. Das Power-Obst Heidelbeere enthält Antioxidantien und schützt den Körper vor freien Radikalen. Super also, um den Organismus des Tieres vor Infektionen zu schützen und das Immunsystem zu stärken. Auch Spirulina enthält Aminosäuren, Vitamin A, Vitamin B12, Eisen und Selen und beugt somit Mangelerscheinungen vor. Spirulina hat eine positive Wirkung auf die Abwehrkräfte und sorgt für ein gutes Immunsystem.

Fleisch ist die Basis für eine ausgewogene Ernährung?

Klar ist, dass unsere Tiere durchaus von Superfoods profitieren können. Diese sind eine tierisch gute Möglichkeit, dem Vierbeiner ganz natürlich und ohne Zusätze oder Pulver die Vitamine, Mineralstoffe und Fettsäuren zu servieren, die er benötigt.
Doch die Basis einer gesunden Ernährung für Hund und Katze sollte auf jeden Fall Fleisch sein. Wer sein Haustier vegan ernähren möchte, muss allerdings verstärkt auf die Ausgewogenheit der Lebensmittel achten. Hier empfiehlt sich eine ausgiebige Recherche und Absprache mit dem Tierarzt Deines Vertrauens bevor man diesen Schritt wagen sollte.
In der Kombination mit Superfoods genießt der Vierbeiner nicht nur eine ausgewogene und artgerechte Ernährung, er profitiert zudem von der Power aus Gemüse, Frucht, Nüssen, Fleisch und Co. und kann damit ein langes, sorgenloses Leben führen.
  • Tags:
  • nur.zurinfo
  • Health